Moderne Energiequellen heutzutage

Erneuerbare Energien sind die Energietypen, die in der Biosphäre der Erde unausgesetzt erneuert werden. Dazu gehören die Energie der Sonne, des Windes, des Wassersund derGeothermie. Als erneuerbare Energiequelle wird auch Biomasse, aus der Bioethanol und Biodiesel hergestellt sind, verwendet. Und es muss nicht unbedingtdie Pflanzen, die für Energieerzeugungspeziellgezüchtet werden, sein. Als Energiequellen können auch Algen, Produktions- und Verbrauchsabfälle dienen.

Erneuerbare Energien

Die Energie, die aus erneuerbaren Quellen gewonnen wurde, ist nicht mehr nur eine Frage der wissenschaftlichen Forschungen, sondern ein Faktor, der das Kräfteverhältnis auf den Energiemärkten verändert, den Preis der traditionellen Energieträger unter Druck setzt und die wirtschaftliche Zukunft der Länder bestimmt. Die Importeur-Länder dertraditionellen Kraftstoffe werden in ihrer Energiepolitik zunehmend von den Export-Ländern, die wiederum ihre wichtigsten Einflussmöglichkeitenverlieren, unabhängig. Die Welt verändert sich, und fossiler Brennstoff ist allmählich nicht mehr als Bestimmungsfaktor für die Geopolitik: der Kampf um Öl- und Gasfelder beginnt zu verschwinden.

Erneuerbare Energien spielen bereits heute eine wichtige Rolle bei der Energiebilanz vieler Länder der Welt, sowohl in denIndustrienationen, als auch in denEntwicklungsländern. Darüber hinaus entstehen mit der Erschöpfung der Öl-, Gas- und Kohlevorkommen neue geopolitische Intensitäten, verschiedene Umweltprobleme und mit zunehmender Wettbewerbsfähigkeit der erneuerbaren Energien wird der Übergang von fossilen Brennstoffen zu erneuerbaren Energiequellen weltweit zunehmende Bedeutung gewinnen.

Erneuerbare Energien

Nach den Prognosen verschiedener Organisationen und Forschungsteams wird in den kommenden Jahrzehnten der Prozess des allmählichen Ersatzes eines Teils des Verbrauchs fossiler Energie durch erneuerbare Energien in der Welt fortgesetzt. In den meisten Fällen werden dramatische Veränderungen in der Struktur des Energieverbrauchs nicht vorhergesagt, aber einige Autoren entwickeln bereits Pläne für einen vollständigen oder fast vollständigen Übergang zu erneuerbaren Energien für große Städte, Regionen und sogar ganze Länder. Eine solche Transformation kann viele Jahrzehnte dauern, aber technisch ist es schon möglich.

Das Niveau der Entwicklung von erneuerbaren Energien in der Welt

Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energiequellen ziehen große Mengen an Kapital an: Laut der internationalen Organisation REN21 betrugen die Investitionen in erneuerbare Energien und Treibstoff im Jahr 2014 270,2 Milliarden US-Dollar, das 17% mehr als im Jahr 2013 war. An der Spitze der Investitionen standen China, die Vereinigten Staaten, Japan, Großbritannien und Deutschland. Im Jahr 2014 machten erneuerbare Energiequellen fast 60% der neuen Kapazität in der Energiewirtschaft aus.

Erneuerbare Energien

Die Erneuerbare Energiequellen sind in Bezug auf das Wachstum im globalen Energiesektor führend. Die Photovoltaische Solarindustrie entwickelt sich am schnellsten. Im Zeitraum von 2004 bis 2012 die jahresdurchschnittliche Wachstumsrate von Photovoltaik-Solarkraftwerken betrug 63,0%. In Bezug auf die installierte Kapazität sind Deutschland, Italien, USA, China und Japan führend. An zweiter Stelle in Bezug auf Wachstum ist Windindustrie. In dieser Branche betrug die jahresdurchschnittliche Zuwachsrate im betrachteten Zeitraum fast 24,8%. Führend in Bezug auf die installierte Kapazität waren China, die Vereinigten Staaten, Deutschland, Spanien und Indien.

Add a Comment